So läßt es sich gut aushalten.

Bei bestem Sommerwetter waren wir auf der Insel Bornholm in Hammerhavnen. Der Hafen liegt ganz im Norden und ist sehr naturbelassen. Richtig schön dort! Das war ein kleiner Abstecher von Rügen, rund 60 Seemeilen von Sassnitz entfernt.

Hammerhavnen Bornholm so idyllisch!

Nach kleiner Regatta haben wir uns gleich mit unseren Bootsnachbarn angefreundet und eine schöne Zeit gehabt. Hier kann man herrlich wandern und zur alten Burg Hammershus. Am Abend dann lecker grillen am Steg mit Blick auf unsere Boote.

Sonja, Andy und Bernadette.
Hammershus im Norden von Bornholm.

Von dort ging die Reise dann über Ystad nach Klintholm. Jetzt ist erst einmal Starkwind aus Südwest. Schwarze Wolken, Wind aus der falschen Richtung und immer wieder Regen.

Wechselhaftes Wetter seit Tagen.
Besuch am Kreidefelsen Møns Klint.

Die Kreidefelsen von Rügen kennen wir ja schon- diese, in Møns Klint sind aber noch höher und sehr beeindruckend. 143 Meter ist der Felsen an der höchsten Stelle. Es gibt eine Treppe nach unten die 497 Stufen hat!

Die Ostsee von oben!

In Klintholm ist ein Hafen. Dort liegen wir an schönster Stelle mit unverbautem Blick auf die Ostsee.

Strand direkt neben unserem Liegeplatz.

Uns geht es gut. Segelurlaub im Norden.👍

2 Kommentare zu „So läßt es sich gut aushalten.

    1. …hallo Crew „Freiheit“, da geht der Punkt in diesem Jahr an euch. 2231sm in 2 Monaten ist schon sportlich! War auch bestimmt eine tolle Reise. Wir genießen in diesen Jahr wieder die schöne Zeit mit dem Boot und lassen es langsam angehen. Habt noch eine gute Saison. Wir werden unsere Erlebnisse sicher nochmals austauschen. LG Crew Elisa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s