Algarve ade!

Ein Segelrevier welches schöner kaum sein kann!⛵️

Ankerbucht Faro/Culatra
Hoch am Wind Richtung Nord.
Mein Lieblingsplatz. Hier habe ich bei guten Bedingungen alles im Blick und kann meine Kniegelenke schonen🦵

588 Seemeilen war der Umweg über Gibraltar nach Malaga ins Mittelmeer und zurück. (siehe Grafik)

Kreuzende Kurse und links das Kap „Cabo de Säo Vincente“

Bevor wir uns nun endgültig von hier verabschieden sind wir noch im Hafen von Vilamoura PT eingelaufen. Der größte Hafen an dieser Küste für die Reichen und Schönen. Fast nur dicke Motorboote und entsprechend teuer. Dort haben wir uns mit unseren portugiesischen Freunden Inky und Wolfgang- und unseren Segelfreunden Sigrid und Gerd nochmals verabredet. Schön, dass das geklappt hat! Mit den guten Erinnerungen gemeinsamer Stunden, haben wir dann am Montag die Leinen gelöst. Am Dienstag dann das Kap „Cabo de Säo Vicente“ gerundet, welches wir schon von der Hinreise kennen. Nun geht unser Kurs wieder auf den offenen Atlantik Richtung Nord. Der Hauch von Afrika bleibt im Kielwasser. Zum Weinen blieb aber keine Zeit weil wir gleich auf der südwestlichsten Ecke von Europa mit rauher See empfangen wurden. Wind und Strom kamen zudem von vorne. Hatte ich da den Wetterbericht nicht richtig interpretiert? Zu viel gefeiert?🍺 Mit Wellen wie im Whirlpool, ging es hier am Kap stürmisch zur Sache! Da wird uns wieder einmal bewußt wo wir uns gerade befinden. Es folgten ein paar ruppige Kreuzschläge bevor der Wind endlich, wie angekündigt, drehte und auch weniger wurde.

Das Kap „Cabo de Säo Vincente“

Nach 12 Stunden hoch am Wind waren wir froh, als unser Anker bei Sonnenuntergang im Hafenbecken der kleinen Stadt „Sines“ im Meeresboden versank. Schlafen!🥱 Hier wollen wir so lange bleiben, bis der nächste Segelschlag möglich ist. Bei vorherrschenden Nordwinden braucht man Geduld!

Vasco da Gama, geboren in Sines! Er fand den Seeweg nach Indien.

In Deutschland fängt ja nun auch die Urlaubszeit an. Euch allen eine gute Zeit, wo immer ihr gerne seid. Bleiben wir so gesund wie eben möglich!! LG von der Crew Elisa

4 Kommentare zu „Algarve ade!

  1. Sines… Wir fanden Sines so schön, haben Stefans vorletzten Geburtstag dort gefeiert. Grüßt den alten Seefahrer, der wahrscheinlich immer von von seinem Geburtsort aufs weite Meer schaut. Wir wünschen euch in dieser wundervollen Stadt eine schöne Zeit und dann einen ruhigeren nächsten Törn. Liebe Grüße von Grenada.

    Gefällt 1 Person

    1. …hallo Ricarda, Sines ist wirklich schön. Auch wir haben hier gerade Geburtstag gefeiert. Der alte Seefahrer, Vasco da Gama steht hier noch. Wir machen heute noch ein Foto. Euch alles Gute nach Übersee und Danke für deinen Kommentar. Crew Elisa

      Liken

  2. Hallo Ihr Beiden ‼️
    Sieht so schön aus , wie es sich gestern am Telefon anhörte!👍
    Da kann man wirklich herrlich Geburtstag feiern 🎊.
    Jetzt genießt die ‚geduldige‘ Zeit.
    Wir sind auf dem Weg nach Grömitz und treffen da gleich Kalle⛵️.
    Bleibt gesund, Ihr Lieben
    Steffi und Uwe💕

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s